Neu im Team von Dr. Simone Planinsek: Nikolas Mück und Frieda Gresch
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
29. November 2021

Wir stellen Euch das Innovationsteam von hubitation vor

Alles startete 2017 mit einer visionären Idee. Als Mitarbeiterin im IT-Team von Klaus Straub war Dr. Simone Planinsek für Projektmanagement und Innovationen zuständig. Warum nicht mal ein paar innovative Startups und PropTechs ins Unternehmen holen? fragte sich die promovierte Architektin Simone und konnte damit neben Klaus Straub auch direkt den Leitenden NHW-Geschäftsführer Dr. Thomas Hain begeistern. So war der Weg für hubitation bereitet.

Dr. Simone Planinsek – Bringt als Head of hubitation Innovationen dorthin, wo sie in der Wohnungswirtschaft gebraucht werden

Mit ihrem Verständnis für die Branche, ihrer Kreativität und ihrem Gespür für gute Ideen und Potenziale gelang es Simone, mit hubitation ein erfolgsversprechendes Format zu schaffen, um Innovationen in die NHW zu bringen. Simone kannte das Unternehmen sehr gut und hatte mit dem neuen IT-Leiter Klaus Straub einen idealen Sparringspartner, der viel Erfahrung und einen wertvollen Blick aus anderen Branchen mit in die NHW brachte. Als Head of hubitation setzte Simone unser Innovationsprogramm 2018 erfolgreich in die Praxis um. Gleichzeitig baute sie sich, ab Mai 2019 mit Unterstützung der ehemaligen Social Impact Lab Community Managerin Christine Braun, ein respektables und belastbares Netzwerk um das Thema und im Frankfurter Startup-Ökosystem auf. 

Der Erfolg von hubitation spricht für sich – die eigenen Ziele wurden übertroffen, das als Projekt gestartete Vorhaben wurde verlängert und die Ressourcen aufgestockt. 
All das waren gute Gründe für die NHW, einen eigenen Fachbereich für ‚Projekte & Innovation‘ zu gründen, den Simone seit 2020 leitet. Aufbauend auf ihrer Expertise und dem Fundament von hubitation sorgt das Team aus erfahrenen Projektleiter:innen dafür, die vielversprechendsten Innovationen aus dem hubitation-Umfeld in der Unternehmensgruppe und der gesamten Wohnungswirtschaft erfolgreich und langfristig zu verankern. 

Mit dem Teilen der hubitation Erfahrungswerte und Erfolge auch für andere Wohnungsunternehmen, den hubitation associates, die im letzten Jahr auch aktiv am hubitation Contest beteiligt waren, wächst mit dem Netzwerk auch das Team der Expert:innen für hubitation. So konnte Simone im September 2021 zwei weitere Kolleg:innen gewinnen, die wir euch jetzt hier ein bisschen näher vorstellen:

Frieda Gresch – Furchtlos vor dem Mikrofon und auf dem Snowboard

hubitation kennt Frieda mittlerweile seit über zwei Jahren. Als Werkstudentin hat sie während ihres Masterstudiengangs in Wirtschaftsgeographie an der Goethe Universität bereits das hubitation-Team bereichert. In dieser Zeit gab es große Schnittmengen zu ihrem Studiengang. Eines ihrer Nebenfächer war Mobilitäts- und Verkehrsmanagement. Wie passend, dass auch Startups mit Fokus nachhaltiger Mobilität bei hubitation dabei waren. Dadurch hat Frieda erlebt, wie der Weg von der Idee zum Pilotprojekt in der Wohnungswirtschaft ist.

Bevor sie bei hubitation anfing, hat Frieda bereits Erfahrungen bei Quartiersentwicklern, in der E-Mobilitätsabteilung eines Automobilzulieferers und bei der Lufthansa gesammelt. Prägend für sie war allerdings die Zeit als Werkstudentin bei hubitation. „hubitation ist für mich einzigartig, denn nirgends erlebe ich diese enge Zusammenarbeit der Wohnungswirtschaft mit PropTechs, Startups und innovativen Gründern“, sagt Frieda. Deshalb bewarb sich Frieda auch umgehend, als für das hubitation-Team weitere Unterstützung gesucht wurde.
Aus dem Werkstudentenjob ist im Sommer ein Vollzeitjob geworden. Im Herbst dann hat Frieda ihre Premiere bei der Innovation Week gefeiert. Erstmalig moderierte sie unerschrocken, erfrischend und kurzweilig die Fragerunde der Finalisten. Vor dem Mikro scheut sich die passionierte Snowboarderin ebenso wenig, wie vor neuen Herausforderungen bei hubitation.
„Hier bei hubitation können wir täglich über den Tellerrand schauen und sehen dabei, wie wichtig es ist, interdisziplinär zu denken und zu handeln“, beschreibt Frieda einen Mehrwert ihres Jobs und ergänzt: „Das Team hier ist großartig und noch dazu bietet die NHW als Arbeitgeber einfach großartige Arbeitsbedingungen.“ So nutzt Frieda im Winter die Zeit, mit dem Snowboard durch frischen Pulverschnee zu düsen oder im Sommer beim Beach-Volleyball ein paar Bälle zu schlagen – und tankt dabei die Energie, die sie dann wieder mit ins Team bringt.

Nikolas Mück – Der Datenspezialist, der weiß, dass es auf die Zutaten ankommt

Gemeinsam mit Frieda Gresch startete in diesem Sommer Nikolas Mück bei hubitation. In Gießen studierte Nikolas Wirtschaftswissenschaften und widmete sich in seiner Abschlussarbeit dem Thema Data Science. Von Daten gehen für Nikolas eine gewisse Faszination aus. Vielleicht auch ein Grund, weshalb er als Student im Controlling des 5D Institut Gießen als Werkstudent arbeitete. Bei den Bau- und IT-Experten des 5D Instituts war Nikolas auch an einer Schnittstelle tätig. Hier geht es um innovative BIM-Konzepte für Bauherren und Architekten.

Jetzt ist er an der Schnittstelle zwischen Innovationen, Startups, PropTechs und der Wohnungswirtschaft angekommen. „Die Aufgaben bei hubitation sind sehr vielseitig. Besonders begeistert mich den Status Quo aufzubrechen und nachhaltige Innovationen voranzutreiben“, beschreibt Nikolas seine Motivation im hubitation-Team zu arbeiten. 
Mit den Werten seines neuen Arbeitgebers hat sich Nikolas sofort identifiziert. Deshalb zögerte er keine Sekunde, als es darum ging, sich zu bewerben. „In dem Job bei hubitation sehe ich großes Potential, persönlich und auch inhaltlich noch viel für mich mitzunehmen“, sagt Nikolas.

Wenn er den Laptop zuklappt, dann entwickelt Nikolas mit Leidenschaft weiter. Am Herd probiert der Hobbykoch neue Rezepte aus, variiert gekonnt Zutaten und Gewürze und zaubert so ganz eigene Kreationen. Und wenn der Herd kalt bleibt, dann spielt er gerne: Gesellschaftsspiele mit Freunden. Hier wird seine Freude an Herausforderungen genauso getriggert, wie im Job bei hubitation.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin